Zukunftsideen


Jeden Tag ein warmes Mittagessen

warmes Mittagessen welches von den Lehrlingen selbst den Morgen über zubereiten. Meist gibt es Reis, Bohnen oder Pâte (Maisbrei), da dies nicht nur die Hauptnahrungsmittel hier sind, sondern auch am kostengünstigsten.

Es fehlt an finanziellen Mitteln um eine Verpflegung an allen Tagen zu ermöglichen. An diesen Tagen müssen die Auszubildenden sich selbst um ihre Verpflegung kümmern. Einige Auszubildende haben aber nicht das Geld sich mittags etwas zu Essen zu kaufen und bleiben hungrig. Darunter leidet nicht nur die Konzentration, sondern auch die Qualität der Ausbildung.

Wir versuchen daher aktiv eine Finanzierungsmöglichkeit zu finden.

Über jede Hilfe und Idee sind wir dankbar!


Computerraum in allen Zentren

Zu Tagen des modernen Zeitalters in denen alles vernetzt und verkabelt ist , ist es natürlich auch für uns wichtig den Auszubildenden einen Zugang zur modernen Technik bieten zu können. Zumal wir mit unseren anderen Zentren in Togo fast täglich in Kontakt stehen.

So ist es unser Ziel den Ausbildenden jedes Zentrums Unterricht am Computer geben zu können und Internetnutzung für die Leitung der Zentren einzurichten.


Stabile Internetverbindung für alle Zentren AGERTOs

Die Internetverbindung ist in Togo nichts Selbstverständliches. Um ins Internet zu gelangen muss man in ein Internetcafé gehen und auch da ist die Verbindung nicht garantiert. In unserem Zentrum in Kpalimé haben wir ein Internetcafé für unsere Auszubildenden und Leute aus der Umgebung.

Für dieses wollen wir einen Anbieter finden, der stabiles Internet auf bezahlbarem Niveau bietet. So müssen die Anlieger nicht mehr ins Stadtzentrum laufen um ihre Emails zu prüfen. 

Solarstrom

In Togo gibt es häufig Stromausfall. In manchen Zeiten sitzt man drei Mal pro Woche von morgens bis abends ohne Strom bei der Arbeit. Dies hindert nicht nur den Betrieb des Internetcafés und die Arbeiten des Sekretariats, sondern auch die Schreinerei, die ihr Holz mit elektrischen Maschinen zurecht schneiden.

Die Installation einer Solaranlage ist in Togo auf keine Weise unterstützt, sodass dies einige Schwierigkeiten in der Planung und große Kosten mit sich bringt.

Wir wollen jedoch unseren Strom sicher und umweltfreundlich beziehen. Daher zählen wir auf diese Möglichkeit.

In Zukunft versuchen wir die Installation einer Solaranlage zu ermöglichen. 


Küchengebäude

In unserer Küche wird drei Mal pro Woche mittags und manchmal für Veranstaltungen gekocht. Zur Zeit besteht die Küche allerdings nur aus einem Blechverschlag mit energieineffizienten Feuerstellen.

Um nicht nur besser dort kochen zu können, sondern auch Brennmaterial zu sparen, möchten wir ein festes Gebäude als Küche bauen. Link betterplace    


Kinderkrippe

AGERTO empfängt viele junge Frauen für die Ausbildung, die bereits kleine Kinder haben. Außerdem gibt es auch Lehrer, die kleine Kinder zu hause haben. Mehrere Kinder halten sich während den Ausbildungszeiten auf den Zentrum auf, da zu hause niemand auf sie aufpassen kann.

Um es den Familien zu vereinfachen, den jungen Muttern ein wenig Arbeit zu nehmen und eine konzentrierte Lernathmosphäre zu gestalten, wollen wir eine Kinderkrippe für diese Kinder aufbauen. Dort werden sie dann während den Ausbildungs- und Arbeitszeiten versorgt.